fbpx

Wusstet ihr, dass Reben Kletterpflanzen sind?

Wusstet ihr, dass Reben Kletterpflanzen sind? Frei in der Natur, sie kriechen auf dem Boden, aber…

wenn sie Stützen oder andere Pflanzen in der Nähe haben, können die Reben sie sich festhalten und durch Rebsorten in aufrechter Position sich halten.

Die Rebsorte

Die Rebsorte ist eine Veränderung des Rebenstammes und stellt sich als einfacher Faden dar, kann aber auch zweispaltig oder dreispaltig sein. Das ist eine Pflanze mit Thigmotropismus (Aus dem griechischen Wort „Thimo“, der „Berührung“ bedeutet und „Tropismus“, der „drehen“ bedeutet), eine Bewegung als Reaktion auf einen taktilen oder Kontaktreiz.

Thigmotropismus

Die Rebsorte wird von möglichen Plättchen angezogen und beim Berühren, Ihre Zellen beginnen, das pflanzliche Hormon Auxin, zu bilden: Ein besonders konzentriertes Hormon in jungen Geweben, die sich in der Entwicklung befinden, vor allem an den Keimlingsspitzen, das wird dann von benachbarten Zellen transportiert, die schneller als andere wachsen.

So beginnt die Rebsorte, sich mit spiralförmigen Kreisbewegungen an die Stütze zu klammern, um einen festen Griff zu erzeugen. Eine gut gehüllte Rebe kann bis zu 1 kg wiege.

Im Winter bilden die Rebsorten, wie andere Teile der Rebe, ganz kleine, zarte Skulpturen, fast spiralförmige Kunstwerke und ihr Griff in die Drähte ist so hartnäckige, dass die winterliche Abschätzung schwieriger ist.

 

 

 

 

Da der Rebling spiralförmig um die Fäden gewickelt werden und starke Raupen bilden, es schwieriger sein könnte, diese während der Abschätzung herauszunehmen.

 

 

Silvia Cirri und Linda Franceschi

 

I premi vinti

Bolgheri DOC Agapanto 2018 91 POINTS MEDAL 2021
Bolgheri D.O.C. Agapanto 2018 91 POINTS MEDAL 2021

Toscana IGT Elleboro 2020
90 POINTS MEDAL 2021

Premio Gilbert & Gaillard

Bolgheri D.O.C. Agapanto 2016
Médaille d’OR 2019

Premio Gilbert & Gaillard
Costa Toscana I.G.T. Elleboro 2018 Médaille d’OR 2019