fbpx

Ein neuer Weinberg in Podere Conca

Podere Conca erweitert die Weinberge von Ferruggini.

Ein neuer Hektar Weinberg

Die wichtigsten Nachrichten dieses Frühlings ist, dass der Podere Conca die Weinberge des Ferruggini mit einem neuen Hektar erweitert und konzentriert sich auf eine Vielzahl weißer Trauben.

Das Konsortium von DOC Bolgheri fragte und erhielt vom Ministerium für Agrarpolitik eine Änderung der Produktionsspezifikation mit der Einführung der Möglichkeit der Viognier zu benutzen. Silvia Cirri wollte schon immer diese Rebe in der Mischung des Weißwein Elleboro >, als besser geeignet für dieses Gebiet als andere üblicherweise verwendete Rebsorten.

Wir waren daher sehr zufrieden dass wir er jetzt für DOC Bolgheri verwenden können und der neue Hektar, den wir implantieren durften, auf Viognier basiert wird. Es ist eine Bestätigung, dass unsere Idee, uns auf  Viognier,anzustreben, eine internationale Rebe, die perfekt zu den Besonderheiten der Gegend war und richtige Grundlagen hatte.  

Die neue Wurzelreben

Barbatelle avvolte nella gommalacca
Barbatelle avvolte nella gommalacca

Im letzten Herbst bestellten wir die Wurzelreben in Frankreich, die Heimat  Viognier, insbesondere die Region<85> Condrieu, und haben wir das Grund vorbereitet. Dann haben wir gedüngt und gewartet auf die beste Zeit, die ist im Frühling, um sie zu pflanzen.

Mitte Februar kam die Pflanzgut mit leuchtenden rotem Schellack bedeckt, um den Verbindungspunkt zwischen der amerikanischen Rebe der ist die Wurzel, und die europäische Rebe, die  Früchte tragen wird, zu schützen.

Wenn vor fast zwei Jahrhunderten ist die Phyllossera der Rebe in Europa aufgetaucht, können wir nicht anders als die Pflanzen transplantieren: Dieses Insekt greift die Wurzeln an und leider  die europäischen Reben, die am besten geeignet ist, Früchte zu tragen, reagiert sehr empfindlich auf diesen Angriff. Die amerikanische Rebe gegen das Insekt und verhindert sie, dass die Pflanze beschädigt wird.

Barbatella avvolta nella gommalacca rossa

 

Die neue Wurzelreben, die sind von diesem Protektion beschichten, werden im bestellten Land angepflanzt und sind in Reihen in einem Abstand von zwei Metern zueinander angeordnet, um eine Pflanzendichte von ca. 6.000/He, die heute die beste ist, um eine sehr hohe Traubenqualität zu erhalten.

Es war spannend zu sehen, als einige von ihnen bereits Mitte März zu wachen begannen, und sie wachten die Knospe auf, bis sie den Siegellack brachten und die ersten Blätter aufgemachten.

 

 

 

Während der Frühjahr-Sommer-Saison, die Triebe werden sich verlangen und werden sich darauf vorbereiten, die zukünftige Pflanzen zu bekommen.

Ihre Früchte werden bereits im nächsten Jahr sichtbar sein, aber für eine echte Ernte müssen wir noch mindestens drei Jahre warten, wenn die Pflanzen genug gewachsen werden und sich ganz der Produktion ihrer eigenen Trauben widmen werden.

 

 

Silvia Cirri, Linda Franceschi und Paola Cioni

 

 

 

 

I premi vinti

Bolgheri DOC Agapanto 2018 91 POINTS MEDAL 2021
Bolgheri D.O.C. Agapanto 2018 91 POINTS MEDAL 2021

Toscana IGT Elleboro 2020
90 POINTS MEDAL 2021

Premio Gilbert & Gaillard

Bolgheri D.O.C. Agapanto 2016
Médaille d’OR 2019

Premio Gilbert & Gaillard
Costa Toscana I.G.T. Elleboro 2018 Médaille d’OR 2019